Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   8.11.13 11:49
    Hallo workingmum, Ohj
   8.11.13 13:23
    Hallo, kein Wunder! D



http://myblog.de/workingmum

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf der Suche....

Ich bin auf der Suche nach einem Krippenplatz für unser noch ungeborenes Kind für Ende 2014/Anfang 2015.. Ich bin erst in der 10 SSW, habe mich bereits bei 7 verschiedenen Krippen angemeldet (bei 3 Krippen sogar schon in der 7. SSW!!!) und jedesmal das gleiche gehört: "Wir setzen Sie auf die Warteliste. Aber es haben sich schon sehr viele Eltern angemeldet, deswegen können wir Ihnen zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine Zusage geben. Wir melden uns im Laufe des nächsten Jahres". Noch früher kann ich mich ja wohl unmöglich anmelden! Jetzt bekomme ich Panik. Ich will und muß sobald wie möglich wieder arbeiten gehen. Was passiert, wenn wir zum gewünschten Zeitpunkt keinen Krippenplatz bekommen? Ich muß doch schon kurz nach der Geburt festlegen, wann ich aus der Elternzeit zurückkommen werde. Bei unseren beiden "Großen" war es kein Problem. Da haben wir noch einen Platz in einer Krippe bekommen, die von meinem Arbeitsplatz mitfinanziert wird. Aber deren Warteliste platzt nun auch aus allen Nähten und man kann mir keine großen Hoffnungen machen. Aber mehr als anmelden kann ich mich nicht und nun muß ich wohl warten und hoffen, dass am Ende alles gut ausgeht. So wie immer eben. Augen zu und durch. Und nach mir die Sintflut.
8.11.13 11:17
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eoweniel / Website (8.11.13 11:49)
Hallo workingmum,

Ohja dein Problem kenne ich nur zu gut!
Bei meiner Tochter hatte ich genau das gleiche Problem!
Ich könnte dir vielleicht ein kleinen Tipp geben was ich selber auch gemacht habe.
Denn es gibt noch die Möglichkeit wenn du nicht sofort einen Krippen Patz bekommst die Ausweichmöglichkeit einer Tagesmutter!
Was dir eventuell sogar das Jugendamt finanziert!
Falls das für in betracht kommt geh doch mal zum Jugendamt und erkunde dich da mal, denn die haben alle vorhandenen Tagesmütter in deiner Umgebung aufgelistet! Und die könnend dir dann auch sagen ob sie dir das finanzieren oder ob du es selber tragen musst!
ich wünsche dir noch viel glück

Ganz liebe grüße
deine Eo


(8.11.13 13:23)
Hallo,

kein Wunder! Da sich alle bei mehr als einer Krippe in die Warteliste eintragen lassen, sind diese natürlich sehr lang. Wenn alle sich bei 7 Krippen eintragen lassen, hätten alle Krippen 7 mal mehr Einträge auf ihren Wartelisten als Kinder vorhanden sind.
Diese Überhänge werden sich aber zum Start der Krippe in Luft auflösen. Ob dann die Anzahl neuer Kinder mit der Anzahl freier Plätze übereinstimmt kann keiner vorhersehen.
Über das Problem Krippenplatz/Elternzeit, sollten Sie mit Ihrem Arbeitgeber sprechen. Sie könnten z.B. die Elternzeit länger beantragen und sobald Sie für Ihr Kind einen Krippenplatz haben die Elternzeit früher beenden. Wenn der Arbeitgeber kulant ist kann er das auch ohne verlust der restlichen Elternzeit machen. So kann man diese z.B. später noch nehmen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung